Mit der Prophylaxe bei Ihrem Zahnarzt in Frechen bleiben die Zähne unserer kleinen und großen Patienten gesund!

Es ist ein beruhigendes Gefühl, wenn man weiß: Der eigenen Familie geht es gut. Besonders dann, wenn Papa, Mama und die Kinder gerade nicht zusammen sind. Ob im Kindergarten, auf dem Arbeitsplatz oder in der Schule – wir können darauf vertrauen, dass alle gesund sind. Weil wir dafür sorgen! Die Individualprophylaxe in unserer Praxis leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit Ihrer Familie. Wir erkennen das persönliche Risiko für Erkrankungen und senken die Gefahren für Entzündungen und Karies!

Das sind die Vorteile der Individualprophylaxe:

  • Persönliches Risiko kennen und vorsorgen
  • Vorbeugung von Erkrankungen
  • Tipps für die individuelle Zahnpflege

Kinderprophylaxe und Individualprophylaxe

Mit uns bleibt Frechen mundgesund!

Jetzt Termin vereinbaren: 02234 9999911

Starke Partner gesunder Zähne: Die Zahnprophylaxe und die Professionelle Zahnreinigung

Die Zahnprophylaxe hat die Aufgabe, Erkrankungen wie Karies und Parodontitis (auch als Parodontose bezeichnet) zu verhindern. Das ist aber gar nicht so leicht, denn in unserem Mund leben viele Millionen Bakterien. Hier müssen deshalb wir mit der Individualprophylaxe regelmäßig für Ordnung sorgen.

Das sind die Vorteile der Individualprophylaxe:

  • Persönliches Risiko kennen und vorsorgen
  • Vorbeugung von Erkrankungen
  • Tipps für die individuelle Zahnpflege

Denn durch viel Zucker in unserem Essen vermehren sich die schlechten Bakterien. Es entsteht schädlicher Zahnbelag, in dem sie sich richtig wohlfühlen. Die sogenannte Plaque bildet sich immer wieder neu und kann Entzündungen am Zahnfleisch verursachen. Deshalb müssen wir den Zahnbelag regelmäßig entfernen. Das Putzkommando für gesunde Zähne heißt: Professionelle Zahnreinigung!

Mehr erfahren

Professionelle Zahnreinigung (PZR): Deshalb ist sie wichtig!

Wir haben zwei Möglichkeiten, die Zähne von schädlichem Zahnbelag zu befreien:

  • Klassische Handpolitur
  • Air-Flow-Methode

Generell gilt: Je glatter die Zahnoberfläche ist, desto schwerer haben es die Bakterien. Denn auf einem glatt polierten Zahn können sich die Schädlinge viel schwerer anheften und rutschen quasi immer wieder aus.

In unserer Praxis führen zwei speziell dafür ausgebildete Mitarbeiterinnen die Professionelle Zahnreinigung durch. Dabei gehen sie folgendermaßen vor:

Ablauf einer Professionellen Zahnreinigung:

  1. Anfärben der Zähne, um den Zahnbelag sichtbar zu machen. In einem Spiegel können Sie sehen, an welchen Stellen
    Sie das nächste Mal etwas genauer putzen sollten.
  2. Schonende Entfernung von weichem und hartem Zahnbelag.
  3. Reinigung der Zahnzwischenräume und Zahnfleischtaschen mit speziellen Instrumenten.
  4. Polieren der Zähne per Hand oder mit einem Air-Flow.
  5. Auftragen eines speziellen Fluorid-Gels zur Stärkung des Zahnschmelzes.

Mindestens zweimal im Jahr sollten Sie zur Professionellen Zahnreinigung (PZR) in unsere Praxis kommen. Übrigens ist die regelmäßige Zahnreinigung auch für Kinderzähne wichtig. Wenn bei Ihrem Kind alle Zähne durchgebrochen sind, können Sie auch für Ihren Nachwuchs den ersten Termin zur PZR vereinbaren!

In unserer Putzschule steht die Kariesprophylaxe auf dem Stundenplan

Das Zähneputzen gehört für die meisten Kinder sicher nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen. In unserer Putzschule möchten wir Ihrem Nachwuchs zeigen, dass das tägliche Saubermachen der Zähne auch Spaß machen kann. Und unter uns Eltern: Ein bisschen weniger Ärger beim abendlichen Zähneputzen wäre doch ganz schön, oder?

Mit der Kinderprophylaxe gegen Nuckelkaries

Die Vorbeugung von Karies spielt eine wichtige Rolle bei der Kinderprophylaxe. Besonders bei Kindern unter drei Jahren ist Karies ein Problem. Die sogenannte Nuckelkaries gefährdet die Gesundheit der Milchzähne und die Entwicklung des Kindergebisses.

Die häufigsten Ursachen für Nuckelkaries sind:

  • Zuckerhaltige Getränke in den Trinkflaschen
  • Unregelmäßiges Putzen der Milchzähne

Mit der Kinderprophylaxe beugen wir Karies vor!

Mehr erfahren

Fissurenversiegelung und Fluoridierung gegen Kariesbakterien

Eigentlich schützt der Zahnschmelz unsere Zähne gut und sicher vor Kariesbakterien. Doch bei den Milchzähnen ist diese Schutzschicht noch nicht stabil genug. Daher sind besonders die ersten Zähne gefährdet und brauchen besonderen Schutz!

Fissurenversiegelung
Bei einer Fissurenversiegelung verschließen wir die Milchzähne mit einem speziellen Kunststoff. So verhindern wir, dass Kariesbakterien ins Innere des Zahns eindringen und für Löcher sorgen können. Bei regelmäßigen Terminen kontrollieren wir, ob die Versiegelung dicht hält.

Fluoridierung
Fluoride stärken den Zahnschmelz und verhindern das Herauslösen wichtiger Mineralien aus dem Zahn – zum Beispiel nach säurehaltigen Speisen. Das Fluorid ist also so etwas wie der Bodyguard gesunder Kinderzähne!

“Liebe Eltern, falls Sie Fragen zur Verwendung von Fluoriden haben: Sprechen Sie uns an! Die Fluoridierung ist seit vielen Jahren eine anerkannte Methode in der zahnmedizinischen Prophylaxe und schützt die Zähne nachweislich vor Karies!
– Dr. Stefan Lipphaus, Zahnarzt Frechen

Deshalb sollten Sie regelmäßig zum Zahnarzt: Prophylaxe gegen Parodontose!

Wenn Ihre Kinder Sie also demnächst fragen, “Papa, was ist eigentlich Zahnprophylaxe?”, brauchen Sie eine gute Erklärung. Über die Vorsorge von Karies wissen Sie ja nun Bescheid. Jetzt geben wir Ihnen noch ein paar Argumente mit auf den Weg, warum die Zahnprophylaxe besonders auch für Mama und Papa wichtig ist.

Parodontose: Prophylaxe senkt die Risiken!

Als gut informierte Eltern sollten Sie zunächst einmal den Unterschied zwischen Parodontose und Parodontitis kennen: Es gibt keinen!
Wir verwenden hier beide Begriffe, weil die meisten die chronische Entzündung des Zahnbetts unter dem Begriff Parodontose kennen und im Internet danach suchen.

Mehr erfahren

Die Vorbeugung von Parodontose ist eine der Hauptaufgaben der zahnmedizinischen Prophylaxe. Die Entzündung ist der häufigste Grund für frühzeitigen Zahnverlust bei Erwachsenen. Darüber hinaus geht die Parodontose ungesunde Beziehungen mit Allgemeinerkrankungen ein wie rheumatoider Arthritis, Diabetes sowie Herz- und Kreislauferkrankungen ein.

Mit der Individualprophylaxe gegen Entzündungen:

  • Zahnverlust vermeiden!
  • Knochenabbau stoppen!
  • Wechselwirkungen verhindern!

Prophylaxe bei Ihrem Zahnarzt in Frechen!
Haben Sie noch Fragen zur Zahnprophylaxe oder den Kosten für die Prophylaxe?

Wir helfen Ihnen gerne weiter: 02234 9999911
Wichtige Informationen zu Ihrem Besuch
23.03.2020 15:34 Wichtige Informationen zu Ihrem Besuch

Liebe Patienten,

aufgrund der aktuellen Lage möchten wir Ihnen die größtmögliche Sicherheit bieten.

Wir fordern Sie daher höflich auf, Terminvereinbarungen ausschließlich telefonisch vorzunehmen. Bitte kommen Sie zur Terminvereinbarung nicht persönlich vorbei.

Zum Termin treten Sie ausschließlich mit dem Praxispersonal in Kontakt. Unsere Prophylaxemaßnahmen werden bis auf Weiteres nicht durchgeführt.

Zurzeit haben wir geänderte Öffnungszeiten, die wie folgt lauten:

Montag und Dienstag von 08.00 – 12.30 Uhr und von 13.30. – 17.30 Uhr

Mittwoch von 08.00 – 12.30 Uhr

Donnerstag von 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr

Vielen Dank.

Ihr Praxisteam


19.03.2020 15:32 Wichtige Informationen zu Ihrem Besuch

Liebe Patientinnen und Patienten,

die aktuelle Situation erfordert von uns allen eins: Verantwortung für uns und für unsere Mitmenschen zu übernehmen. Gemeinsam müssen wir die Ausbreitung des Virus verlangsamen. Nur so lässt sich eine Überbelastung der Krankenhäuser vermeiden.

Die Praxis bleibt geöffnet

Dank unserer hohen Hygienestandards sind wir bestens auf Ihren Besuch vorbereitet:

mit genügend Desinfektionsmitteln, Handschuhen und Mundschutz. Unsere Behandlungszimmer sind steril und bieten die optimale Hygiene für Ihre Behandlungen. Durch unser Termin-Management werden Sie ausschließlich Kontakt mit unserem Praxisteam haben.

Folgen Sie uns auf FB für aktuelle Informationen: Zahnarztpraxis Grube Carl

Unser Appell an Sie:

  • Halten Sie sich bitte an die Empfehlungen des RKI (Robert-Koch-Institut)
  • Bleiben Sie zu Hause, wenn sie Kontakt zu Menschen aus Risikogebieten hatten oder vor Ort waren
  • Wenn möglich, kommen Sie bitte ohne Begleitung in unsere Praxis
  • Bei Anzeichen einer möglichen Infektion (Fieber, Atemnot, Halsschmerzen, Husten) bleiben Sie bitte zu Hause und verständigen Sie Ihren Hausarzt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch


Hinweis zu Corona Schliessen